Wanderschaft | EgoBlog | Die Egoisten

Wanderschaft

Ich glaube nicht, dass der Unterschied zum Gebet in der Innigkeit liegt. Die kann hier sowohl als auch da innig sein, von einer hymnischen Innigkeit, ja. Ich glaube nicht, dass der Unterschied zum Gebet im Denken und Fühlen liegt.
Weißt du, wenn es darauf ankommt, dass ist es hier wie da ein Einklang, eine Einfallt ohne Einfältigkeit, ein Denk-Fühl-Wollen. Vielleicht liegt der Unterschied darin, dass man bei dem Einen mehr das Augenmerk auf den personifizierten Geist legt, beim Anderen mehr auf die vergeistigte Person. Aber dort, wo die geistige Neugeburt stattfindet, sind das Eine wie das Andere nur zwei Seiten desselben Buches.

Nach dem anhaltenden Regen ist die Luft still geworden. Sie ist von der Stille wie gesättigt. Das Gewitter grollt am Rand des Horizonts. Nun kannst du das Herz in die Hand nehmen und damit auf Wanderschaft gehen.
blog comments powered by Disqus